Version 0.17 Sommerwelle

Lecture: "Cloud Native" auf der OpenShift Private Cloud

OpenShift ist eine gute Alternative für datensesnitive, auf on-premise angewiesene Applikationen, die aber dennoch in den Genuss von modernen Deployment- und Entwicklungstechnologien kommen möchten. Der Talk zeigt die "private Cloud" aus Sicht der Applikationsentwicklung.

Bei neuen Softwareprojekten, aber auch bei Migrationen von Altsystemen stellt sich immer sehr früh die Frage nach einer Nutzung von Cloudtechnologien. Da fallen meist sofort die großen Player wie AWS, Azure oder GCloud ein, da sie ein breites und an die eigenen Bedürfnissen angepasstes Angebot liefern.
Allerding ist in vielen Bereich die Akzeptanz gerade außer-europäischer Cloudanbieter nicht sehr hoch. Es spielen oft starke datenschutztechnische Überlegungen, aber auch regulatorische Einschränkungen mit in die Konzeptionierung ein.
Leider ist der Markt an inner-europäischen Cloudanbietern noch sehr oberflächlich und beschränken sich allzu oft auf klassisches VM Hosting.
Ein Ausweg bietet hier RedHat OpenShift. Lokal oder in einer virtuellen Umgebung hostbar, bietet diese Plattform auf Basis von Kubernetes ein weites Feld von Services und Support für moderne cloud native applications.

Der Vortrag gibt einen Einblick in OpenShift vor allem aus der Perspektive der Applikationsentwicklung und zeigt wie man mit Mitteln von OpenShift vom Code bis zu einem verteilten, skalierten System kommt.

Info

Day: 2022-08-21
Start time: 14:00
Duration: 01:00
Room: HS3
Track: Cloud
Language: de

Links:

Concurrent Events